Nachdem ich, Tina, mich entschieden habe, mit meinen Mädels eine Woche in Fuerteventura zu verbringen, hat Jürgen kurzfristig einen Männertörn an der Ostsee organisiert.
Am 19.09.11 sind die Herren Seidel, Müller und Lukats Richtung Heiligenhafen aufgebrochen. Der Vierte, Richard, kommt aus einer andere Ecke und reist separat an.
Unterwegs waren die Herren mit einer Bavaria 38 "Into the blue". Da sie einen Tag vorher angereist sind, konnten sie am Samstag nach dem Verstauen gleich ablegen.
Am 1.Tag ging es nach Bagenkop. Für Richard und Bernd war das alles eine neue Erfahrung - sie waren noch nie segeln. Aber die Crew hat gut zusammengearbeitet und so haben sie Bagenkop auch erreicht.
Am 2. Tag geht es nach Marstall.Das Wetter ist durchwachsen, aber das stört einen Segler ja nicht.
Am 3. Tag ging es bei blauem Himmel Richtung Fynshav. Es war ein schöner Tag zum Segeln und die Jungs hatten Spaß.
Der 4. Tag führte die Crew nach Faaborg. Dies ist ja wirklich ein nettes Städtchen mit gemütlichen Gassen und alten Schonern im Hafen.
Am 5. Tag gings weiter nach Söby: Mittlerweile sind schon alle routiniert und alles klappt gut.
Am 6. Tag gings wieder zurück nach Bagenkop. Der Wetterbericht hat schweres Wetter vorausgesagt, das sie dann auch zu spüren bekamen. Aber Gott sei Dank nur kurz.
Bei schönem Wetter sind sie in Bagenkop eingelaufen. Zum Abschied sind sie hier nochmal lecker Essen gegangen.
Mit Trauer im Blick ging es am 7. Tag zurück nach Heiligenhafen.
Alle sind sich sicher - die Woche war super und sie wollen das gern noch mal machen.